Kursziele und Voraussetzungen Schwimmkurse SVmFS e.V.

Voraussetzung:

  • Interesse am Aufenthalt im Wasser 
  • Wille zu regelmäßiger Teilnahme am Kurs

Kursziel:

  • Ausatmung ins Wasser
  • Untertauchen mit geöffneten Augen
  • Springen in tiefes Wasser
  • Gleiten in gestreckter  Körperposition 
  • Rollen um die Breitenachse
  • Drehen um die Längs- oder Tiefenachse 
  • Fortbewegen durch koordinierte Bein- und Armbewegungen 

 Voraussetzung:

  • Kopf unter Wasser mit geöffneten Augen bzw. Ausatmen ins Wasser 
  • ins Wasser Springen  
  • Fortbewegen und Drehen im Wasser 
  • Gleiten bzw. Schweben in gestreckter  Körperposition 

Kursziel:

  • Sprung ins tiefe Wasser 
  • mindestens 25 Meter in einer beliebigen Schwimmart schwimmen
  • erkennbar ins Wasser ausatmen
  • Gegenstand bei geöffneten Augen aus schultertiefem Wasser heraufholen

Voraussetzung:

  • nach Sprung ins tiefe Wasser 
  • mindestens 25 Meter in einer beliebigen Schwimmart schwimmen, dabei
  • erkennbar ins Wasser ausatmen
  • Gegenstand bei geöffneten Augen mit den Händen aus schultertiefem Wasser heraufholen 

Kursziel:

  • nach Sprung ins tiefe Wasser 
  • mindestens 100 Meter in einer erkennbaren Schwimmart schwimmen
  • 2m Tieftauchen mit offenen Augen

Voraussetzung:

  • nach Sprung ins tiefe Wasser 
  • mindestens 100 Meter in einer erkennbaren Schwimmart schwimmen
  • 2m Tieftauchen mit offenen Augen

Kursziel:

  • Nach Kopfsprung ins tiefe Wasser 15-20 Minuten Ausdauerschwimmen, dabei 200-400 Meter in zwei erkennbaren Schwimmarten (Wechsel Bach-/Rückenlage)
  • 2m Tieftauchen
  • verschiedene Sprünge aus 1-3 m Höhe 
  • Streckentauchen

Kursziele Seesternchen-System der Schulen in BaWü

Wassergewöhnung

  •  Stehen, Gehen und Schweben im Wasser
  • Auftreiben mit und ohne Hilfsmittel
  • Arbeiten mit und gegen den Wasserwiderstand
  • Freude beim Aufenthalt und Bewegen im Wasser

Grundfertigkeiten 

  • Ausatmung ins Wasser!
  • Tauchen mit geöffneten Augen
  • Springen in tiefes Wasser
  • Rollen um die Breitenachse
  • Drehen um die Längs- oder Tiefenachse
  • Gleiten in gestreckter strömungsgünstiger Körperposition nach Abstoß
  • Fortbewegen durch koordinierte Bein- und Armbewegungen


Basisstufe Schwimmen

  • Kenntnis von Baderegeln
  • Nach Sprung ins tiefe Wasser Schwimmen einer Strecke von mindestens 100 m in einer beliebigen Schwimmart
  • Wasser selbstständig ohne Hilfsmittel verlassen

Sicheres Schwimmen 

  • Nach Sprung ins tiefe Wasser  Schwimmen mit einer Dauer von 15 Minuten, dabei min. 200 m in einer beliebigen Schwimmart

oder

  • Nach Kopfsprung ins tiefe Wasser 100 m in einer Schwimmart mit Zeitbegrenzung schwimmen (Kinder max. 3:30 Min./Frauen: 2:45 Min) und 100 m in einer zweiten Schwimmart ohne Zeitbegrenzung zurücklegen

Praktische Prüfungsleistungen DSV-Schwimmabzeichen

Seepferdchen (Frühschwimmer)

  • Sprung vom Beckenrand mit anschließendem 25 m Schwimmen in einer Schwimmart in Bauch- oder Rückenlage (Grobform, während des Schwimmens in Bauchlage erkennbar ins Wasser ausatmen)
  • Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser (Schultertiefe bezogen auf den Prüfling)

Schwimmabzeichen Bronze

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 15 min Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 200 m zurückzulegen, davon 150 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 50 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • 1x ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes (z.B. kleiner Tauchring)
  • ein Paketsprung vom Startblock oder 1-m-Brett

Schwimmabzeichen Silber

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 20 min Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 400 m zurückzulegen, davon 300 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 100 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • 2x ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes (z.B. kleiner Tauchring)
  • Sprung aus 3 m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe
  • 10 m Streckentauchen mit Abstoßen vom Beckenrand im Wasser 

Schwimmabzeichen Gold

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 30 min Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 800 m zurückzulegen, davon 650 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 150 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • 3x ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes  innerhalb von 3 min 
  • Sprung aus 3m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1m Höhe 
  • 10 m Streckentauchen aus der Schwimmlage (ohne Abstoßen
  • Startsprung und 25 m Kraul
  • Startsprung und 50 m Brust in höchstens 1:15 min
  • 50 m Rücken mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder Rückenkraul 
  • 50 m Transportschwimmen (Schieben oder Ziehen)